Inspektionen

Inspektionen

Für die Gewährleistung der Einsatzbereitschaft und Einhaltung der garantierten Aufbereitungswerte der Ölaufbereitungsanlagen VH, VOT und VOP (ab 2007) ist eine regelmässige Inspektion der Anlage erforderlich.

Im Rahmen einer Inspektion wird der generelle Zustand der Anlage beurteilt, die Leckrate gemessen sowie das erreichbare Endvakuum der Vakuumpumpen ermittelt. Sämtliche Sensoren werden auf Zustand und Funktion überprüft.

Mit Rücksprache des Anlagenbetreibers / -besitzers können bereits im Rahmen einer Inspektion erste Wartungsarbeiten zum Erhalt der Funktion der Anlage durchgeführt werden. Basierend auf das Prüfprotokoll und den Inspektionsbericht werden weitere Massnahmen (Ersatzteillieferung, Anpassen der Betriebsvorschrift, nächste Revisions- und Servicearbeiten) definiert und besprochen. Eine Inspektion einer Ölaufbereitungsanlage benötigt je nach Alter und Zustand der Anlage 1-2 Tage vor Ort.

Hinweise auf den aktuellen Inspektionsbedarf gibt das Qualitätsprotokoll, welches im Schaltschrank der Anlage hinterlegt ist. Sollte dieses Zertifikat nicht mehr zur Verfügung stellen, kann der Micafluid Service gerne Auskunft geben (service@micafluid.ch).

aktuelles


 

Powered by: AOS - Design Homepages vom Fachmann